Mitglied im Donatoren-Club werden und profitieren!

Ambri GALA im Waldstätterhof war ein Erfolg

gala dc gruppenfoto2

v.L.n.R. Michael Gisler, Simon Gerig, Maggi Imhof, Willy Bär, Kari Bissig, Beat Musch, Heinz Imhof

 

Am vergangenen Samstag, 7. Februar 2015 fand im 4* Hotel Waldstätterhof in Brunnen die erste deutschschweizer GALA des HCAP statt. Nebst einem umfassenden und unterhaltsamen Programm, das von der Unterhaltungsband Matts Combo, dem Zauberer Frank Borton und Moderatorin und Ex-Miss-Schweiz Christa Rigozzi begleitet wurde, erziehlt der Abend zusätzlich Glamour mit den Überraschungsgästen Ex-Nati-Coach Köbi Kuhn und dem bekannten Opernsänger Matthias Aeberhard.

 

Der Donatorenclub war mit rund 30 Personen sehr gut vertreten. Alle anwesenden haben den Abend sehr genossen. Für Aufsehen sorgte Donatorenmitglied Willy Bär (Geschäftsführer des Möbelgeschäfts Möbel Bär in Altdorf) mit der Ersteigerung des Original Jesse Zgraggen Trikot. Denn auch dieses Mal kamen Leibchen von Pestoni und Zurkirchen (Erlös je 2’000.-), Giroux (1’700.-), Hall (1’500) und Zgraggen (1’200) unter den Auktionshammer von Filippo Lombardi.

gala auktion willy christa jesse

Auf dem Foto: Jesse Zgraggen, Willy Bär und Christa Rigozzi

 

Das Ziel solcher Gala Abende ist natürlich auch, Geld zu generieren. Dazu wurde eigens eine Tombola organisiert. bei der gespendete Preise im Gesamtwert von rund 40’000 Franken zu gewinnen waren. Jedes Los versprach dabei einen Preis. Der Hauptpreis war eine von HCAP Sponsor Eberhart & Co gespendete Spezialversion einer Uhr aus der dem HCAP gewidmeten Spezialserie Traversetolo im Wert von 3’000 Franken. Viele anwesende dürften aber auch auf den 2. Preis gehofft haben, einen typisch südländischen Roller im HCAP Layout mit Unterschrift von Paolo Duca.

 

Mit knapp 200 Anwesenden und 16 Tischen war die GALA HCAP für die Verantwortlichen des HCAP ein Erfolg. Sie dürfte dem Club ausserdem rund 30'000.- bis 40'000.- Franken Gewinn einbringen.

Alle Fotos der GALA finden Sie hier.

Einen umfassenden Bericht zum Abend finden Sie auf der Website der Gazzetta dell Ambri.