Mitglied im Donatoren-Club werden und profitieren!

Ein Wildbuffet, garniert mit bester Unterhaltung

Gruppenbild Jesse Dinner

Rund 60 Personen nahmen am dritten Dinner mit  dem Ambri Spieler Jesse Zgraggen teil. In lockerer Atmosphäre genoss der 23-jährige Kanada-Urner den Abend und verblüffte in einer «Wer wird Millionär« Show mit seinem Allgemeinwissen.

Alle Beteiligten haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um den Abend für die Gäste so perfekt wie möglich zu gestalten. Man wollte den Leuten das bieten, was sie bezahlt haben. Alles war professionell umgesetzt. Es war ein spezieller, eindrücklicher und kulinarischer Abend. Dem OK vom Donatoren-Club dc-hcap war es erneut gelungen den Ambri Verteidiger nach Altdorf zu lotsen. Beim dritten Dinner mit dem stämmigen HCAP Spieler wohnten diesmal über 60 Personen bei.

Read More

«3500 km in 8 Tagen durch 9 Länder»

Checkuebergabe

Remo Baumann und Roman Walker verbinden Abenteuer und soziales Engagement und beteiligten sich an der Rallye München-Lissabon. Die Teilnahmebedingungen beinhalten das Navigieren mit Karten statt Navi oder, dass das Auto mindestens 20 Jahre alt ist und nicht mehr als 1500 Euro wert hat.

Am Timmelsjoch zwischen Tirol und Südtirol könnte im September auf fast 2500 Metern schon Schnee liegen, in Spanien warten Hitze und harte Schotterpisten auf die Teams: Die Rallye „The European“ verlangt Menschen und Material bei ihrer zweiten Ausgabe einiges ab. Mit dabei waren auch die beiden Urner Remo Baumann und Roman Walker. Zusammen mit 40 anderen gemeldeten Teams starteten sie am 12. September in München auf die achttägige Abenteuertour nach Lissabon. Auf der 3500 km langen Strecke ausschliesslich über Landstrassen und Feldwege werden insgesamt neun Staaten passiert: Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Monaco, Andorra, Spanien und Portugal. Teilnehmen konnte jeder, sofern er ein Fahrzeug älter als 20 Jahre besitzt oder maximal 1500 Euro für den fahrbaren Untersatz bezahlt hat. Denn es kommt bei der Rallye nicht unbedingt nur auf Geschwindigkeit an. Sieger wird, wer die meisten Aufgaben aus dem mitgegebenen Fahrtenbuch erfüllt.Die bestehen zuerst darin, den richtigen Weg zu finden. Denn die zu absolvierende Strecke ist den Teilnehmern vor Fahrtantritt unbekannt. Zum Ehrenkodex der Veranstaltung gehört, nur Karten und keine Navigationsgeräte oder GPS zu verwenden. Wählt man die richtige Route, passiert man die von Zeit zu Zeit aufgebauten Checkpoints des Veranstalters am Wegesrand und erhält Punkte. Ausserdem musste eine tägliche Sonderausgabe gelöst werden.

Read More

SCL Tigers vs HCAP im Kino

Flyer Kino Leuzinger 2016 2

Am kommenden Dienstag, 4. Oktober 2016 organisiert der Donatoren-Club HCAP in Zusammenarbeit mit dem Cinema Leuzinger Altdorf eine Live Matchübertragung des Spiels SCL Tigers gegen den HCAP.

Das Programm sieht wie folgt aus: 18.30 Uhr Apéro – exklusiv und kostenlos für Mitglieder des Donatoren-Clubs HCAP Foyer Kino Leuzinger
19.30 Uhr Öffentliche LIVE-Übertragung SCL Tigers – HC Ambri-Piotta / Gratiseintritt mit Topfkollekte

In den Pausen Talkrunde mit dem national bekannten Schwinger Martin Grab!

Der Reingewinn geht vollumfänglich an die Juniorenabteilung des HCAP. Wir würden uns sehr freuen, Dich am kommenden Dienstag bei uns begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse und FORZA AMBRI

Michael Gisler, Präsident Donatoren-Club HCAP
Heinz Imhof, Sponsoringverantwortlicher Donatoren-Club HCAP

Read More

Hall gibt Comeback

Wie zwei Tessiner Zeitungen (La Regione/CDT) melden, wird Center Adam Hall heute Abend im Rahmen des Cupspiels gegen die GCK Lions sein Comeback geben. Der US-Amerikaner verletzte sich in einem Vorbereitungsspiel und verpasste daher den Saisonstart.

Ob mit Halls Ersatz, Janne Pesonen bis Saisonende verlängert wird, ist noch unklar. Doch mit seinen 4 Toren und 3 Assists in 9 Spielen hat er sich bereits gut in Ambri eingefunden und man darf ihn eigentlich nicht ziehen lassen.

Read More

Ambri mit 1.5 Mio Verlust

An der heutigen Generalversammlung der HCAP SA in Sementina wurde die Rechnung 15/16 vorgestellt. Sie weist einen Verlust von CHF 1'495'189.- aus. Das sind gut eine halbe Million weniger als noch das Jahr davor. Die Rechnung wurde von der Versammlung zur Entlastung des Verwaltungsrates genehmigt.

Für die laufende Saison wurde auch das Budget vorgestellt. Unter Berücksichtigung der positiven finanziellen Entwicklung des Clubs wird noch ein Verlust von CHF 900'000.00 veranschlagt. Unter anderem wird das noch bessere Ergebnis aufgrund der höheren Einnahmen durch TV-Rechte (UPC hat sich im Sommer die Rechte am Schweizer Eishockey gesichert) prophezeit.

Der Verwaltungsrat weiste darauf hin, dass im selben Budget auch die konsolidierten Kosten des Projektes Hockey Club Biasca Ticino Rockets enthalten sind. Das Partnerteam von Ambri und Lugano spielt seit dieser Saison in der NLB und verfolgt das Ziel, lokale Talente zu fördern.

VR Präsident Filippo Lombardi sowie die VR-Mitglieder Massimo Frigerio (Vize), Silvano Leoni und Reto Sormani wurden für zwei weitere Jahre bestätigt. Neu in den VR gewählt wurde Davide Chessa für den ausscheidenden Michael Zwyssig. Chessa kehrt damit nach zwei Jahren Unterbruch wieder in den VR zurück.

Read More

Serge Pelletier bald bei der Konkurrenz?

Nach vier Niederlagen in Folge könnte es bei den SCL Tigers zum ersten Trainerwechsel in der noch jungen NLA-Saison 2016/17 kommen. Wie Ticinonews berichtet, steht Scott Beattie - Headcoach der Emmentaler - im Heimspiel gegen den Lausanne HC bereits unter Zugzwang. Ansonsten soll Serge Pelletier - zuletzt beim HC Ambri-Piotta - bereit stehen.

Read More

Ein weiterer positiver Schritt für die neue Valascia

Die Gemeinderäte von Quinto und Prato Leventina haben am vergangenen Dienstag einstimmig der Vereinbarung mit Kanton und der Valascia Immobiliare SA zugestimmt für den Bau von Zivilschutzräumen mit total 717 Betten im Untergeschoss der neuen Halle. Nebst dem öffentlichen Zweck dieser Zivlischutzräumen soll sie auch für Sportlager oder etwas für die Sports International Academy zur Verfügung stehen. Mit dem Bau der öffentlichen Zivilschutzanlage sollen weitere 2 Millionen Franken von der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Diese Gelder stammen aus Ersatzabgabefonds von Personen, die auf Zivilschutzanlagen in ihren Häusern verzichteten und dafür einen Ersatzbeitrag leisten mussten.

Noch nicht geklärt ist die Situation bezüglich der Teilfinanzierung der Banken. Wie vor einigen Monaten die tessiner Medien berichteten, sollen sich die Banken mit der Valascia Immobiliare SA geeinigt haben. Noch ist man aber noch nicht soweit. Die Verhandlungen sind noch im Gang und es ist mit einer Einigung bis Ende 2016 zu rechnen. Ziel ist es, dass sich mehrere Banken zu einem Finanzierungskonsortium zusammenfinden, um eine Teilfinanzierung für den Bau zur Verfügung zu stellen.

Read More

Bianchi hat das Training wieder aufgenommen

Wie die Gazzetta dell Ambri schreibt, hat Elias Bianchi das Training nach seiner Regenaration von der Operation das Training wieder aufgenommen. Sobald er wieder konditionell fit ist, wird er Hans Kossmann wieder zur Verfügung stehen.

Read More
Stats: SC Bern vs HCAP

Stats: SC Bern vs HCAP

Bern und der HCAP begegnen sich zum 200. Mal in der Geschichte. Das erste Spiel geht auf den 30. Dezember 1953 zurück: Bern-HCAP 5:1, Tor der Leventiner durch Numa Celio. Aus den seither 199 bestrittenen Partien resultieren 77 Siege des HCAP, 12 Unentschieden und 110 Siege der Berner. Dabei kam es 8 Mal zu einer Verlängerung (4 Siege Bern, 3 Siege Ambri und 1 Unentschieden), während 6 Mal das Penaltyschiessen nach Verlängerung entscheiden musste (Je 3 Siege).
Read More